White Out:

 

Das White Out Gen zeichnet sich durch ein weites Spektrum an Farb- und Zeichnungsdiversität aus. Es vererbt sich Co-dominant und die Tiere besitzen einen weissen Hintergrund und schöne schwarz oder cremefarbene Grundtöne. Es ist ein durchaus spektakulärer Morph in dem viel Potenzial steckt.

 

 

Zero:

 

Der Zero zeichnet sich durch eine fehlende Bänderung aus. Es handelt sich bei Zeros um Tiere, welche einen weissen lateralen Stripe haben und außerdem eine vollständige Körperzeichnung auf dem Rücken tragen.

 

 

Caramel Albino:

 

Craig und Lori von Urbanreptile prägten den Namen des Caramel Albino im Jahr 2005. Das Caramel Albino Gen vererbt sich rezessiv und verleiht den Tieren absolut fantastische karamellfarbene Grundtöne. Dieses Gen macht es möglich, es mit anderen Genen zu kombinieren, was mit dem Tangerine Albino Gen  leider nicht der Fall ist.

 


 

 

 

White Out Zero:

 

Unser White Out Zero Männchen ist eine Kombination der weiter oben bereits vorgestellten Farbmorphe.